Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Sportverein "Gesundheitssport Lewitz" e.V.


gesundheitssportAm 22. Juni 2016 wurde in einer Veranstaltung der neue Sportverein "Gesundheitssport Lewitz" in der Gemeinde Banzkow ins Leben gerufen.

Die Gründungsveranstaltung fand in der Banzkower Sporthalle im Beisein der Bürgermeisterin Frau Berg und Frau Bartel vom LewitzKurier statt.

gesundheitssport01Die Gründungsmitglieder sind Frau Dr. Dorit Stövhase-Klaunig aus Sukow, Frau Katrin Gleu aus Lübesse, Herr Olaf Winkler aus Seehof, Frau Britta Sienknecht aus  Banzkow, Frau Kati Kadner aus Rastow, Faru Conny Fittke aus Rostock und Herr Hans Stövhase aus Sukow.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Sports und wird verwirklicht, insbesondere durch die Förderung und Ausübung von Rehabilitations- und Präventionssport, Gesundheitssport sowie der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Die Betreuung der Sportangebote erfolgt durch sportfachlich vorgebildete Übungsleiterinnen und Übungsleiter.

Der Verein strebt die Mitgliedschaft im LSB  M/V e.V. und in den entsprechenden Landesverbänden an.

Nun freut sich der Verein auf viele sportbegeisterte Mitglieder.


Termine, Kurse, Vorträge und Seminare mit Dorit Stövhase-Klaunig   mehr erfahren...
Geschriebene Worte zum Thema   lesen...


Gründungsprotokoll vom 22.06.6016   lesen...
Vereinssatzung vom 10.06.2016   lesen...


Ansprechparnter
Frau Dr. Dorit Stövhase-Klaunig
Mobil: 0173-6333878
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Katrin Gleu
Mobil: 0173-7487774
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.dorit-stoevhase.de


Soweit die Datenverarbeitung der hier eingestellten Kontaktdaden in Form einer Visitenkarten auf einer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sofern Sie die genannten Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

Hier geht es zur Datenschutzerklärung   mehr erfahren...
Hiergeht es zum Impressum   mehr erfahren...
Hiergeht es zum Copyright   mehr erfahren...

strichgruen


Der LewitzKurier berichtet in seiner Juli-Ausgabe Nr. 269  über die Gründung des 14. Vereins in Banzkow - "Gesundheitssport Lewitz"

Am 22. Juni hat sich der Verein "Gesundheitssport Lewitz" gegründet. Über 60 Interessierte kamen zur Gründungsveranstaltung in die Banzkower Sporthalle und feierten das Ereignis anschließend mit Grillwürstchen und einem opulenten Büfett.

Seit April des vergangenen Jahres bieten Katrin Gleu aus Lübesse und Dr. Dorit Stövhase-Klaunig aus Sukow Reha-Sportkurse auf Rezept in Banzkow und Sukow an. Viele Teilnehmer möchten aber nicht nur gesund werden, sie möchten gesund bleiben und nach Ende der Kurse weitermachen. Dieser Anschluss war bislang nicht möglich.

Deshalb die Vereinsgründung. Jeder kann Mitglied werden, der regelmäßig Sport treiben möchte, auch ohne Rezept. Den beiden Fachfrauen schweben neben dem Reha-Sport Angebote für verschiedene Altersgruppen vor: Von Bewegungskursen über Entspannungstechniken, alternative Heilmethoden, bis zu Wanderungen und Ernährungsberatung ist bei Bedarf alles möglich, sagte Dr. Stövhase-Klaunig.

Bürgermeisterin Irina Berg sprach die Hoffnung aus, dass sich auch der 14. Verein in die Gemeinde einbringen möge, so wie es die anderen bereits tun.

Frau Gleu nahm diese Aufforderung umgehend an. Für den Herbst plant der Verein, der noch ins Vereinsregister eingetragen werden muss, für die Banzkower ein Sportevent ganz anderer Art, einen Kantaera-Tag. Das ist eine Art Aerobic mit Kampfsportelementen.

 

Drachenbootverein "Störtalfeierlinge Banzkow"


 

feierlingeDer Drachenbootverein "Störtalfeierlinge Banzkow" hat sich im Jahr 2003 gegründet. In den folgenden Jahren nimmt der Verein an vielen Wettkämpfen teil und macht sich schnell einen Namen als erfolgreiches Fun-Team.

schleusenbrecherAm 30. April 2006, beim ersten eignen Rennen auf dem Störkanal an der Gaartzer Brücke, wurde das erste Drachenboot durch die Bürgermeisterin Solveig Leo auf den Namen "Banzkower Schleusenbrecher" getauft.

Der Drachenbootverein freut sich jederzeit über neue paddelbegeisterte Mitglieder im Verein.

 


11.08.2018 - 15 Jahre Drachenboot-Sport in Banzkow  mehr erfahren...       Foto ansehen


24.01.2018 - Sag nicht rudern! ... es heißt paddeln   mehr erfahren...


21.10.2016 - "Schleusenbrecher" 2.0 getauft   lesen...


Neues Vereinsgelände der "Banzkower Störtalfeierlinge"   lesen...


 

Kontakt:

Verein Störtal e.V.
Straße des Friedens 12

19079 Banzkow

Telefon: 03861 300818
Web: http://stoertalfeierlinge-banzkow.jimdo.com/
Facebook: https://www.facebook.com/pages/St%C3%B6rtalfeierlinge-Drachenbootverein-Banzkow/1598717537034450


Soweit die Datenverarbeitung der hier eingestellten Kontaktdaden in Form einer Visitenkarten auf einer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sofern Sie die genannten Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

Hier geht es zur Datenschutzerklärung   mehr erfahren...
Hiergeht es zum Impressum   mehr erfahren...
Hiergeht es zum Copyright  
mehr erfahren...

strichgruen

 

Drachenbootrennen auf dem Störkanal an der Gaartzer Brücke am 17.05.2008, © K.-G. Haustein
Taufe des ersten Drachenbootes "Banzkower Schleusenbrecher" am 30.04.2006, © H. Weisrock, K.-G. Haustein

 

EinfacheSprach
März 2020 - Gesangsgruppe Banzkow feiert 15-jähriges Bestehen


Geselligkeit statt Langeweile - In Banzkow funktioniert das beim Singen!

02.06.2018 - 5. Offenes Singen in der Kirche zu Banzkow

März 2015 - Wo man singt, da lass dich ruhig nieder...01kuchen

Nach 10 Jahren gemeinsame, gesellige und auch mit gleichen Interessen verbundene Zeit beim Gesang von Volksliedern zu verbringen und im Austausch von Gedanken und Ideen die dem täglichen Leben dienen, gebührt allen ehemaligen und jetzigen Mitgliedern Dank und Anerkennung, sowie gemeinsames Gelingen für die nächstfolgenden Jahre.

In den Wintermonaten Januar/Februar 2005 verweilten die Eheleute Junnewitz, Tyranski und Böthfüer beim gemeinsamen "Kaffeeplausch" in der damaligen "Feierwehr". Unter anderem sprachen wir auch über das Thema "Singen in Banzkow". Herr Böthfüer´s Vorschlag: Wir bilden eine Gesangsgruppe !
05gesangsgruppeAlle stimmten zu und erklärten sich bereit, weitere interessierte Sängerinnen und Sänger zu gewinnen. Herr Böthfüer erklärte sich bereit, die technischen Belange (Text-und Notenhefter), sowie den organisatorischen Bereich abzusichern. Herr und Frau Junnewitz, als Inhaber der "Feierwehr" sicherte in fürsorglicher und qualitativer Art und Weise, den räumlichen Aspekt ab !!!
So dann konnte am 08. März 2005 der 1. Gesangsabend stattfinden. Wenn auch am 1. Gesangsabend nur 9 Sangesfreudige vorbei kamen, so wurde unser Vorhaben nicht aufgegeben. Jeder brachte zwei Wochen später wiederum Interessierte mit und unsere Gruppe, die aus den Orten Banzkow, Sukow, Peckatel, Plate und Schwerin kamen, wuchs im ständigen Durchschnitt auf 14 bis 18 Sängerinnen und Sänger an.  27 sind wir zur Zeit !!!
Wir waren und sind von Anbeginn eine "Offene Zusammenkunft", die durch das gleiche Interesse, das Singen, in Verbindung mit dem geselligen Zusammensein, uns verbindet. Wer dieses gemeinsame Anliegen akzeptiert, war und ist ein immer gerne gesehener Mitstreiter für diese schöne Angelegenheit.

03gesangsgruppeIn 14-tägigen Abständen trafen wir uns in der "Feierwehr", um bei gemeinsamen Gesang, Gespräche über aktuelle Tagesthemen, aber auch Ehrung und Anerkennung unserer "Geburtstagskinder", die Probleme des Alltags zu vergessen. Im Laufe des Bestehens unserer Gesangsgruppe wuchs der Bestand der von uns gesungenen Lieder auf 150 Volkslieder, 35 Advents - und Weihnachtslieder und 30 Frühlingslieder, die im jahreszeitlichen Rhythmus abwechselnd gesungen wurden und immer noch werden.

05gesangsgruppe09gesangsgruppeIm Laufe eines Kalenderjahres feiern wir gemeinsam den Gründungstag unserer Gesangsgruppe. Die Ferien- und Urlaubszeit begehen wir mit einem zünftigen Sommerfest. Auch die Advents- und Weihnachtszeit, sowie der Jahreswechsel sind und waren für uns immer ein Grund, diese in Feierlaune zu begehen.

12gesangsgruppeEin Programmpunkt auf dem Banzkower Weihnachtsmarkt 2006 und 2007 war das gemeinsame Singen von Advents - und Weihnachtliedern mit den Gästen.

14gesangsgruppeDas gemeinsame Singen im Sommer und zur Adventszeit brachte den Bewohnern des „Lewitz-Club“ und auch den Gästen der "Tagespflege" eine Abwechslung im Tagesablauf und sichtbare Freude beim Gesang. Auch unseren Mitgliedern konnte man ansehen, dass es ihnen Freude bereitete, auch für Andere, mit einfachen Mitteln, dem Gesang, den Alltag zu bereichern.

20gesangsgruppeAuch im Wohnpark in Schwerin-Zippendorf  sind unsere Aktivitäten, das Singen von Volks-und Heimatliedern bekannt. Sie luden uns zum gemeinsamen Gesang in der Adventszeit in ihren drei Häusern ein. Es waren auch für uns bewegende Stunden, wenn man miterlebt, wie hingebungsvoll die gealterten und zum Teil an Rollstühlen gebunden Bewohner auch ohne Textbücher, die zwar vorhanden waren, die doch auch bekannten Advents-und Weihnachtslieder sangen.

22gesangsgruppeIn den Wintermonaten 2013 - 2014 mussten wir zwecks Sicherstellung unserer Gesangsabende ins "Störtal" umziehen. Die Heizungsanlage war kaputt !!! Wir bedanken uns hiermit noch einmal bei den Familien Junnewitz und Bliemel für die jahrelange und hervorragende Unterstützung zwecks Aufbau unserer Gesangsgruppe und Nutzung der Räumlichkeiten der "Feierwehr".

23plakat1424plakat15Um die Menschen im allgemeinen wieder an das gemeinsame Singen heranzuführen, versuchten wir, die Mitglieder der Gesangsgruppe, die Mitarbeiter des Störtal-Vereins und der Förderkreis zur Erhaltung der Banzkower Kirche mit einem wiederkehrenden "Offenen Singen für Jedermann in der Lewitz" zu begeistern. Wir werden diese Veranstaltungen weiter organisieren und hoffen, dass es angenommen wird und es eine lange, andauernde Tradition wird.

31gesangsgruppeMit dem Jahreswechsel 2015-2016 konnten wir, wie auch in den vergangenen Jahren auf eine ständige, kontinuierliche  und gemeinschaftliche Entwicklung unserer Gesangsgruppe zurückblicken. Dabei kamen eigene Darbietungen unserer Mitglieder nicht zu kurz und als genug gegessen und getrunken, wurden auch noch hingebungsvoll Lieder aus unseren Heftern gesungen.

Fortsetzung folgt zu gewissen Zeiten, Höhepunkten und/oder Erfordernissen !


Text: K.-Fr. Böthfüer
Fotos: Privat
Banzkow, April 2016


Soweit die Datenverarbeitung der hier eingestellten Kontaktdaden in Form einer Visitenkarten auf einer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sofern Sie die genannten Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

Hier geht es zur Datenschutzerklärung   mehr erfahren...
Hiergeht es zum Impressum   mehr erfahren...
Hiergeht es zum Copyright   mehr erfahren...

strichgruen

 

2016 - Offenes Singen in der Kirche zu Banzkow am 01.10.2016, © K.-G. Haustein

Plattdeutsche Theatergruppe Goldenstädt/Jamel e.V.


Dorffest2005Im Mai 2000 bildete sich mit Gründung des Heimatvereins in Goldenstädt auch gleichzeitig unter der Regie von Traute Zahnow eine kleine plattdeutsche Theatergruppe, deren Bekanntheitsgrad mit den Jahren ständig gewachsen ist.

LewitzBorn2014 wurde daraus dann der Verein "Plattdeutsche Theatergruppe e.V." gegründet, dem heute 14 Mitglieder angehören.

Der Verein steht für Traditionspflege und möchte den Spaß und die Freude an der plattdeutschen Sprache fördern und am Leben erhalten. Theaterstücke, Sketche, "Läuschen und Rimels" gehören zum Repertoire.

Geübt wird jeden Dienstag im Gemeindehaus Goldenstädt. Anfang Dezember wird dann jeweils das neue Programm im Störtalverein Banzkow in Begleitung der Wiesenband dem Publikum vorgestellt. Zwischendurch gibt es immer wieder kleinere und größere Auftritte bei verschiedensten Gelegenheiten in der Umgebung.

Man kann uns buchen – wir stellen ein individuelles Programm zusammen!

Ansprechpartner:
Frau Irene Burmeister
Telefon: 03868-754


Soweit die Datenverarbeitung der hier eingestellten Kontaktdaden in Form einer Visitenkarten auf einer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sofern Sie die genannten Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

Hier geht es zur Datenschutzerklärung   mehr erfahren...
Hiergeht es zum Impressum   mehr erfahren...
Hiergeht es zum Copyright  
mehr erfahren...


strichgruen


Aufruf:

Leiw Männer, wenn Ji de plattdütsche Sprak noch sprecken könnt,
Lust an Jux un Dallerie hewt, denn sünd Ji bi uns genau richtig.
Wi säuken Juch nämlich, giern ok Ehelüüd!
Kein Bang,wi sünd ok nich vullkamen.
Wenn Ji also Lust hewt, bi uns mittaumaken, denn meldt Juch!

 

strichgruen

 
22.11.2019 - Plattdütschtied im Störtal in Banzkow - "Up Kur"
- Wieder ausverkauftes Haus
Handlungsorte sind eine Kurklinik auf dem Dorf in der Lewitz und ein umgebauter Bauernhof,
© K.-G. Haustein


Kurklinik in Goldenstädt - enn Vision in plattdütsch, H. Bartel


25.11.2016 - Wier dat Störtal in Banzkow schrabben vull   lesen...

Theater

24.11.2017 - Premiere im Banzkower Störtal - Lust und Frust up denn‘n Buernhof
                            Szenen aus dem Bühnenprogramm im Banzkower Störtal, © K.-G. Haustein

                       Film auf youtube   ansehen...

24.11.2017 - Stürmischer Applaus nach gelungener Premiere, Quelle: LewitzKurier   lesen...

24.11.2017 -  Hüüt is mal wedder Plattdütschtiet, do givt dat wat dau högen..., © K.-G. Haustein


Februar 2016Theateraufführung im Störtal in Banzkow, © I. Burmeister


Dezember 2011 - Theateraufführung im Störtal in Banzkow, © H. Weisrock

Januar 2006 - Theateraufführung in der Gaststätte "Lewitz-Born" in Jamel, © K.-G. Haustein

Dezember 2004 - Theateraufführung in der Gaststätte "Lewitz-Born" in Jamel, © K.-G. Haustein

 

Anglerverein Goldenstädt e.V. "Zur Lewitz"


Neben zahlreichen Angelwettbewerben und anderen interessanten Veranstaltungen, findet alljährlich die Ausbildung zum Erwerb des Fischereischeines statt, der ja Grundlage für den Angelsport ist. Angeboten werden auch Hochseeangeln und Familienangeln. Der dabei gefangene Fisch schmeckt dann natürlich doppelt gut.

Der Verein bezweckt den Zusammenschluß aller Sportfischer in Goldenstädt und Umgebung mit folgenden Zielen:
Förderung des waidgerechten Fischens und Schaffung von Angelmöglichkeiten für seine Mitglieder, Hege und Pflege des Fischbestandes in den heimatlichen Gewässern, Aus- oder Fortbildung der Mitglieder auf dem gesamten Gebiet des Angelsports und des Gewässer-, Natur-, Landschafts- und Tierschutzes, Förderung der jugendlichen Mitglieder im Sinne der Jugendpflege und Zusammenarbeit mit Vereinen und Verbänden, die die Aufgaben und Ziele des Vereins fördern und unterstützen.


Kontakt:

Jan Wohlgemuth
Hamburger Frachtweg 1
19077 Hasenhäge

Telefon: 0174-9088798


Soweit die Datenverarbeitung der hier eingestellten Kontaktdaden in Form einer Visitenkarten auf einer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sofern Sie die genannten Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

Hier geht es zur Datenschutzerklärung   mehr erfahren...
Hier geht es zum Impressum   mehr erfahren...
Hiergeht es zum Copyright  
mehr erfahren...

Free Joomla! template by L.THEME Imagefilme, Filmproduktion, Videoproduktion Hamburg www.mus-haustechnik.de Fensterbau Kuhnert Jansch Spezialmontagen GmbH Zentrum für Sport und Physiotherapie Schwerin Steuerberater Schwerin Steuerbüro Kleintierkäfig Holz kaufen Umzug Haushaltsauflösung Ludwigslust Lüneburg